Helsinki
Bruxelles
Lisbonne
News and Archives of Jacques Delors
News & Archives from
Jacques Delors
Access
Support the Jacques Delors Institute!
Click here
Subscribe to our newsletter
Subscribe to our newsletter
Read our newsletter
News releases
Appointment of Mr Sébastien Maillard as Director of the Jacques Delors Institute
4/09/2017 - nconti
Enrico Letta Appointed President of the Jacques Delors Institute
5/07/2016 - nconti
New European report calls for the protection of film diversity
20/11/2014 - sbaz
The European Initiative Prize 2014 awarded to Y. Bertoncini & T. Chopin
27/06/2014 - lmarnas
The European Union, its legislations and its powers
20/05/2014 - lmarnas
Press reviews
Yves Bertoncini in the media in 2016
9/05/2017 - nconti
The Jacques Delors Institute in the media in 2016
2/05/2017 - nconti
Jacques Delors in the media in 2015
13/05/2016 - nconti
Yves Bertoncini in the media in 2015
31/03/2016 - nconti
The Jacques Delors Institute in the media in 2015
31/03/2016 - nconti
Author
Yves Bertoncini

Yves Bertoncini

Yves Bertoncini has been Director of the Jacques Delors Institute (2012-2017). He assists the ...
DIARY
Search
Themes :
Select ...
Choose a theme
Types :
Select ...
Choose type
Dates :
Select ...
Validate
Medias

Yves Bertoncini quoted on Euractiv.de about the Frenco-German couple in Europe

on November 12, 2014, 10:06
Mentions - Yves Bertoncini
Print
Send by e-mail

Yves Bertoncini, our director, is quoted on Euractiv.de about the Franco-German couple in Europe "Deutschland und Frankreich brauchen die EU als Eheberater" on 11 November 2014.


Extracts:


Bei der deutsch-französische Ehe sei es nie um Liebe gegangen, sondern um den Nutzen daraus, sagtYves Bertoncini, Leiter desNotre Europe-Instituts Jacques Delors. Der Wettbewerb und die Zusammenarbeit würde die beiden Länder verbinden. Bertoncini meint, diese habe zu einer unausgewogenen Beziehung geführt, die auf Missgunst basiere. Frankreich ist wirtschaftlich, in den Bereichen Haushalt und Finanzen, das unterlegene Land. Deutschland hingegen ist bei internationalen Angelegenheiten der schwächere Partner.


Dennoch bleiben sowohl Bertoncini als auch Wagner zuversichtlich, was die Zukunft der deutsch-französischen Beziehungen angeht. "Die Situation ist ausweglos, aber das ist ok", scherzt Bertoncini. Ihm zufolge wird sich die Situation in den kommenden Jahren entspannen. Frankreich strenge sich wegen seines Haushalts mehr an und die EU konzentriere sich auf Investitionen.


Yves Bertoncini zufolge könnte die EU die Zwistigkeiten zwischen Deutschland und Frankreich beenden: "Jean-Claude Juncker oder Mario Draghi könnten die Rolle des Eheberaters spielen. Als Luxemburger ist der Kommissionspräsident dafür prädestiniert."



Contact - Sitemap - Legal - Vacancies
Jacques Delors Institute - 19, rue de Milan - 75009 Paris - Tel. +33 1 44 58 97 97 - Email: info@delorsinstitute.eu
Jacques Delors Institut – Berlin, Pariser Platz 6, 10117 Berlin
Powered by Walabiz
We use cookies on our website.
If you continue to use our website you consent to the use of cookies.